Liebster Award, nomoniert von Mamani

Ein Weilchen liegt sie schon hier, meine Nominierung zum Liebster Award von der lieben MamaNi, aber ich freue mich immer noch genauso darüber 🙂 Und jetzt komme ich auch wirklich dazu, zu antworten! Hurra!

Liebster Award

Wie das Ganze funktioniert:

Der Liebster Award unterstützt vorallem neue Blogs, um in der Bloggerwelt bekannter zu werden. Aber natürlich dürfen alte Hasen mitmachen. Der Liebster Award ist eine Vernetzung zwischen den Bloggern. Es funktioniert ganz einfach: Man wird nominiert, beantwortet die gestellten Fragen, stellt selbst wieder Fragen und nominiert erneut Blogs für den Liebster Award.

Regeln :

Bedankt euch bei der Person, die euch nominiert hat, und verlinkt sie auf eurer Seite. Falls möglich, hinterlasst auf ihrem Blog einen entsprechenden Kommentar, in dem ihr auch für andere sichtbar den Award annehmt. Kopiert das Emblem oder holt euch ein zu euch passendes aus dem Netz und stellt es sichtbar auf die Award-Seite, so dass der Liebster Award nach außen hin sichtbar ist und bleibt. Beantwortet die 11 Fragen, die euch gestellt wurden und veröffentlicht sie auf eurer Seite. Wer über die Fragen hinaus Fakten über sich präsentieren möchte, kann dies in einem eigenen Blog: Fakten über mich (bis zu 11 möglich) tun; wer mit den Fragen gar nichts anfangen kann, darf sie ausnahmsweise auch mal gegen Fakten austauschen, sollte das dann aber auch entsprechend begründen. Denkt euch 11 neue Fragen für die Blogger aus, die ihr nominieren wollt und stellt die Fragen auf euren Blog. Kopiert die Regeln und stellt sie ebenfalls auf euren Blog, damit die Nominierten wissen, was sie zu tun haben. Nominiert zwischen 2 und 11 neue Blogger, die ihr gerne weiter empfehlen wollt. Das sollten möglichst solche sein, die noch wenig bekannt sind, aber empfehlenswerte Inhalte bieten. Wer möchte kann sich dabei an die 200er – 3000er Follower / Leser Regel halten, also solche Blogs empfehlen, die unterhalb dieser Zahlen liegen.Stellt die neuen Nominierungen auf eurer Seite vor und gebt den jeweiligen Bloggern eure Nominierung persönlich bekannt. Empfohlen wird dafür die Kommentarfunktion auf den jeweiligen Blogs zu nutzen, falls diese passend ist.

Empfohlen wird auch, die jeweils Nominierten vorab zu fragen, ob sie überhaupt mitmachen wollen, damit sie sich nicht überfallen fühlen.

Meine Fragen für den Liebster Award:

1. Seit wann bloggt ihr?

Auf diesem Blog hier seit November 2015, aber ich führe ein Doppelleben, blogtechnisch. Mein Autorenblog besteht seit Mitte 2015, ich bin also insgesamt noch ein ziemlich junger Blogger.
2. Wie seid ihr auf euer Blog-Thema gekommen?

Inspiriert wurde ich dazu durch eine Umfrage, die in der Zeitschrift family zusammengefasst veröffentlicht wurde. Dort war zu lesen, dass sich eine christliche Erziehung auch heute noch – in der Wahrnehmung der Teilnehmer – hauptsächlich in Regeln und Druck äußert. Wie traurig! Wo uns doch eine Quelle unendlicher Liebe und echter Freiheit zur Verfügung steht, aus der wir schöpfen sollen, und die wir auch unseren Kindern zugänglich machen sollen. Wie sollen sie denn auf die göttliche Freiheit vorbereitet werden, wenn sie nur am Gängelband geführt werden? Wie sollen sie verinnerlichen, dass Gott sich nichts mehr als eine liebevolle, vertrauensvolle Beziehung zu ihnen wünscht, wenn sie diese Erziehung durch Beziehung nicht in ihrem Elternhaus schon erleben?
3. Wieviel Zeit bloggt ihr wöchentlich inkl.Vorbereitung?

Ui, das ist eine gute Frage … der Kopf denkt so vor sich hin, die Woche über, und dann sitze ich zwischen zwei und drei Stunden am Blog selber.
4. Habt ihr Kinder?

Reichlich 🙂 Meine drei Großen (14, 11 und 9) sind aus meiner ersten Ehe, zusammen mit meinem Partner habe ich noch einen kleinen Sohn (3) und jedes zweite Wochenende sind die großen Töchter meines Partners (15 und 12) bei uns. High Life!
5. Wärt ihr gerne unsterblich?

Hier auf der Erde? Hmm, eher nicht so, glaub ich. Ich finde den Prozess des älter- und reiferwerdens faszinierend! Nur der Körper dürfte gern besser mitspielen …
6. Wie sieht eure Traumhochzeit aus?

*Schluck* Hochzeit … da kommen keine guten Erinnerungen hoch … am liebsten wäre mir eine, bei der ich am Ende auch innerlich noch in einem Stück bin und sich mein Innenleben nicht aufgrund früherer Erfahrungen panikartig in die Wüste verkrümelt hat …
7. Leben nach dem Tod?

Jep 🙂 Jesus macht’s möglich!
8. Sommer oder Wintertyp?

Seeeehr gute Frage. Ich mag eigentlich am liebsten die Zwischenjahreszeiten. Nicht zu heiß, und nicht zu kalt. Sommer gern, wenn die Temperatur so bei 26° liegt, Winter auch gern, wenn Schnee liegt und es nicht zu eisig ist.
9. Gibt es Freundschaft zwischen Männern und Frauen?

Einer meiner besten Freunde ist männlich. Allerdings wohnt er am anderen Ende der Welt, insofern zählt das vielleicht nicht? Aber grundsätzlich denke ich ja, klar gibt es das. Warum auch nicht?
10. Euer absolutes Lieblingsrezept?

Pflaumencrumble! *Zahntropf* Und der gedeckte Apfelkuchen meiner Mom 🙂
11. Wohin würdet ihr auswandern?

Im Augenblick nirgendwohin. Aber besuchen und auch länger dort leben würde ich gern in Kanada, den USA, den skandinavischen Ländern, Portugal, Neuseeland

Ich nominiere:

Tanja von umgekocht

Kati vom Märchenfee-Blog

Jessi von Glück gibt’s gratis

 

Meine Fragen für Euch:

1. Du bloggst – wie kam es dazu?

2. Was magst Du an Deinen Kindern ganz besonders gern?

3. Was magst Du an Dir selbst besonders gern?

4. Was mag Gott an Dir besonders gern? (einfach fragen und den ersten Antwortimpuls nehmen, keinen großen Aufstand machen 😉 )

5. Wenn Du Deinen Kindern genau eine Sache mitgeben könntest, was wäre das?

6. Womit belohnst Du Dich selber am liebsten?

7. Welches Kinderbuch liest Du am liebsten vor?

8. Und welches Kinderbuch bekommt Dein Kind am liebsten vorgelesen?

9. Was tust Du, um die inneren Batterien wieder aufzuladen?

10. Welchen Spruch, den Du in Deiner Kindheit gehasst hast, sagst Du jetzt manchmal selber (aus Versehen)?

11. Welche Fernsehsendungen/Filme sind zu Silvester und Weihnachten bei Dir Pflicht? 

So, und das wars auch schon 🙂 Schön, gell? Seid so lieb und schickt mir die Links Eurer fertigen Posts an kontakt@christlicheerziehungheute.de, damit ich sie verlinken kann. Oder postet sie in den Kommentaren. Auf jeden Fall freue ich mich über Rückmeldungen!

Eure Juliane

4 Comments for “Liebster Award, nomoniert von Mamani”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.